Kunsthandwerkermarkt in Gingst

Am Wochenende 12./13. August 2017 war es wieder soweit: Zeit für den Gingster Kunsthandwerkermarkt. Und zum ersten Mal waren wir mit dabei. 

 

Auf dem Platz rund um die Kirche, vor der Kirche und auf dem Museumshof tummelten sich zahlreiche Verkaufsstände mit den interessantesten Dingen aus den unterschiedlichsten Materialien. Da war wirklich für jeden was dabei. Daneben gab es auch Musik und ein Puppentheater. Selbstverständlich wurde auch für das leibliche Wohl gesorgt. Alles war da für einen wunderbaren Wochenendausflug in den Rügener Westen.

 

Ich hatte unseren Stand in der Kirche aufgebaut und so machte mir das regnerische und sehr unbeständige Wetter am Samstag weniger aus als den wackeren Ausstellern im Freien. Viele Interessierte ließen sich von dem Wetter aber nicht davon abhalten, über den abwechslungsreichen Markt zu bummeln. Bei strahlendem Sonnenschein machte aber am Sonntag sicherlich mehr Spaß, den Markt zu erkunden.

 

Für mich war es ein sehr schönes Wochenende. Ich hatte viele nette und fröhliche Gespräche mit Besuchern an meinem Stand und mit Ausstellern auf dem Markt. Mein Dank gilt wieder den Organisatoren für die tolle Arbeit vor und während des Marktes. Meinem Nachbarn Hilmar danke ich für die Unterstützung . Allen Interessierten an meinem Stand danke ich für ihr Kommen. Und allen Kunden wünsche ich viel Freude mit ihren Produkten.

 

Wenn ich darf, wäre ich auch gerne wieder im nächsten Jahr mit dabei - auf dem Kunsthandwerkermarkt in Gingst.

 

Sabine Geyer


Frühlingsfest in Frankenthal

Am 6. Mai 2017 war es soweit.  Zum zweiten Mal durften wir beim Frankenthaler Frühlingsfest dabei sein.

 

Das Wetter der letzten Wochen mit zunächst strengem Nordost-Wind und einem ordentlichen Regentag am 5. Mai 2017 machte es sehr spannend. Aber die Wetterprognose war positiv: Es sollte warm, trocken und nahezu windstill werden. Nach morgendlicher Bewölkung wurden noch 4-5 Sonnenstunden angekündigt. Also perfekte Voraussetzungen für einen gelungenen Frühlingsnachmittag.

 

Bei bedecktem Himmel baute ich ab 11 Uhr mit schon einigen anderen fleißig auf. Zunächst recht alleine in meiner Kurve. Aber schon bald bekam ich Kerstin vom Hof Bobbin an meine rechte Seite. 

 

Trotz des durchgängig bedeckten Himmels zog es zahlreiche Besucher wieder zum Frankenthaler Frühlingsfest und bei entspannter und fröhlicher Atmosphäre verlebten alle Anwesenden - ob Vier- oder Zweibeiner, ob Klein oder Groß, ob Jung oder Alt - wieder einen schönen Nachmittag. Ein paar dunklere Wolken ließen uns zwischendurch immer ein bißchen ängstlich werden, aber gegen Abend kam die angekündigte Sonne dann schließlich durch und tauchte die letzten Stunden des Festes  in ein warmes Frühlingslicht.

 

Ich danke allen Organisatoren für die tolle Vorbereitung und Durchführung des Festes. Herzlichen Dank an Kerstin für die wunderbare Nachbarschaft. Vielen Dank allen Besuchern meines Standes für die schönen Gespräche. Allen Käufern wünsche ich viel Freude mit den Produkten unseres kleinen Verlages.

 

Ich werde diesen Nachmittag in sehr guter Erinnerung behalten und freue mich schon auf die Veranstaltung im nächsten Jahr. Ich hoffe, daß wir dann auch wieder mit dabei sein dürfen.

 

Sabine Geyer